• sminuscoli

Gebärmutter, Schossraum, Innererd



Dein Raum, dein weiblicher Raum - dein Schöpferraum liegt in dir. Dein Heilraum und heiliger Raum ist deine innere Kraft die du aus deinem Lebenszentrum schöpfst. Es ist der Ort und die gespeicherte Energie deines Schossraumes. Auch wenn du keine Gebärmutter mehr hast, ist da deine Lebensenergie gespeichert für immer. Du kannst dich verbinden.


Ich möchte wieder verbinden, uns Frauen verbinden mit unserem Lebenszentrum unserer Gebärmutter und Schossraum. Unserer Lebendigkeit und All-Sein. Unser Schossraum, InnerErd, unser kleiner Kosmos- wie oben so unten. Hier wurden wir geboren und hier schöpfen wir neues Leben, Lebendigkeit, Kraft und Verbundenheit mit unserem All-Wissen. Ich möchte uns Frauen wieder diese Verbundenheit spüren lassen. Verbunden mit unserem Körper und feinstofflichen Energiequellen. Langsam. Tief. Geborgen. Vertraut. In Liebe. Es ist ein Weg. Ein sich auf den Weg machen. Nicht mit dem Verstand, sondern in Stille, im Spüren.

Was wird dir begegnen?

Ja, es ist ein Ort der bei vielen von uns schmerzt. Doch der Schmerz kann gewandelt werden, ins Erkennen und Heilen führen für alle die, die nach uns sind und für alle die, die vor uns waren.

Ja, hier sitzt bei vielen Trauer und unverarbeitetes, doch die Tränen lösen Verkrustungen um das vergessene Wissen, um unser Heil sein und unsere Heiligkeit.

Es ist ein Weg. Ich mache mich auf den Weg. Es ist der Weg der Hüterin der Gebärmutter, es ist die Verbindung zur Hüterin der Gebärmutter. Es ist gleichzeitig der Weg in unsere Erdverbundenheit, der Weg von InnerErd. Es ist das Erkennen, dass wir alles sind, alle Teile und Aspekte in uns tragen. Erkennen, dass wir aus der Urquelle entspringen und unsere Wege wieder dahin zurückführen werden. Anfang und Schluss.

Jetzt.


Bild: Unter diesen Wurzeln sprudelt eine Quelle.